Zum Hauptinhalt springen
Headerbild News-Schriftzug

Detailansicht

ZVO-Oberflächentage 2018: Sonderausstellungen des VDMG

„Werbung im Wandel der Zeit“ und „Stromversorgungstechnik für die Galvanotechnik in der Entwicklung“ sind die Themen zweier Sonderausstellungen, mit denen sich der Verein Deutsches Museum für Galvanotechnik e.V. Leipzig (VDMG) an den diesjährigen ZVO-Oberflächentagen beteiligt. In einem Impulsvortrag am präsentiert der VDMG seine Zielsetzungen.

Die Ausstellung „Werbung im Wandel der Zeit“ zeigt Werbeanzeigen aus den Jahren 1881 bis 2010 als Poster im DIN A1-Format. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts veränderte sich die Werbung stark, hin zur Zielgruppen-Werbung. So auch in der Galvanotechnik, wie die Ausstellung belegt. Einige der Firmen, die schon damals mit Zielgruppen-Werbung gearbeitet haben, sind noch heute am Markt tätig. Die Ausstellung verspricht eine spannende Reise durch die Geschichte der Werbung, aber auch der Galvanotechnik und ihrer Produkte, sowie einen interessanten Vergleich zur heutigen Zeit.

„Werbung im Wandel der Zeit“

Die zweite Ausstellung „Stromversorgungstechnik für die Galvanotechnik in der Entwicklung“ stellt anhand von Exponaten aus dem Bestand des Museums für Galvanotechnik die Entwicklung der Stromversorgungstechnik dar: Von der Voltaschen Säule, der ersten brauchbaren kontinuierlichen Gleichstromquelle, über das Bunsenelement, das bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts die leistungsfähigste Gleichstromquelle für die Galvanotechnik war, die Dynamomaschine von Werner von Siemens bis zu den verschiedenen Gleichrichtertypen (Selen, Silizium).

„Stromversorgungstechnik für die Galvanotechnik in der Entwicklung“

Auch die aktuellste Entwicklung auf dem Gebiet des Gleichrichterbaus, die Schaltnetztechnik, ist Bestandteil der Ausstellung. Neben den gezeigten Exponaten verfügt das Museum über weitere Stromgeneratoren und Gleichrichter, die jedoch aufgrund ihrer Größe nicht im Rahmen der ZVO-Oberflächentage gezeigt werden können. Die Exponatbeschreibungen liefern interessante Details zur Entwicklung der Stromversorgungstechnik in der Galvanotechnik.

Des Weiteren wird der VDMG in einem Impulsvortrag am 20. September 2018 seine Zielsetzungen präsentieren. Diese beschränken sich nicht auf das Bewahren, sondern sind auch auf die Gegenwart und die künftige Entwicklung der Galvanotechnik ausgerichtet.