Skip to main content

Prof. Dr. Andreas Bund

Prof. Dr. Andreas Bund ist Fachgebietsleiter Elektrochemie und Galvanotechnik an der Technischen Universität Ilmenau. Er studierte Chemie an der Universität des Saarlandes und fertigte dort seine Doktorarbeit unter der Betreuung von Prof. Schwitzgebel an. Im Jahr 1999 wechselte er an die TU Dresden in die Gruppe von Prof. Plieth. Dort habilitierte er sich 2004 und erhielt die Lehrbefugnis für Physikalische Chemie.

Ein Heisenberg-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (2005 – 2009) gab ihm die Möglichkeit, eine Weile an der University of Utah über die numerische Simulation von elektrochemischen Prozessen zu forschen. Nach einer Vertretungsprofessur an der TU München (2009 – 2010) erhielt er im August 2010 den Ruf auf die ZVO-Stiftungsprofessur "Elektrochemie und Galvanotechnik" an die TU Ilmenau. Im Jahr 2015 wurde die Stiftungsprofessur in die Haushaltsfinanzierung der TU Ilmenau übernommen und damit verstetigt. Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich der grundlagenorientierten und angewandten Elektrochemie.

Zurück