Skip to main content

Adriana Ispas

Adriana Ispas ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Chemie an der Technischen Universität Ilmenau. Sie studierte Physik an der Universität „Alexandru I. Cuza“ von Iasi, Rumänien, und schloss ihr Studium dort mit dem Master in Angewandeter Physik ab. Sie fertigte ihre Promotion von Januar 2003 bis August 2007 an der Technischen Universität Dresden, Fachgebiet Physikalische Chemie und Elektrochemie, unter der Betreuung von Prof. Plieth an.

Seit 2004 forscht sie auf dem Gebiet der Elektrochemie in ionischen Flüssigkeiten. Ein Hauptaugenmerk ist die Nutzung ionischer Flüssigkeiten als Elektrolyte für die Abscheidung von Metallen, Halbleitern und leitfähigen Polymeren. Seit 2010 arbeitet sie an der Technischen Universität Ilmenau. Von Dezember 2013 bis Juni 2016 wurde sie durch ein Post-Doktoranden-Stipendium der Carl-Zeiss-Stiftung gefördert. Seit Juli 2016 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Chemie der TU Ilmenau.

Zurück